Die Bezeichnung R.D. steht für «Récemment Dégorgé», vor kurzem degorgiert. Im Jahre 1967 präsentierte Madame Bollinger mit dem legendären Jahrgang 1952 den ersten R.D. und bot so der Welt die Möglichkeit, einen Champagner zu kosten, dessen Reifezeit auf der Hefe bis an die Grenzen des Möglichen reicht. Ihre große Vision: Liebhabern die Gelegenheit bieten, die- sen so besonderen augenblick zu teilen, in dem der vorkurzem degorgierte Champagner eine außergewöhnliche Frische und aromatische ausdruckskraft entfaltet. Eine kleine Revolution in der Champagnerwelt.