Filter

2019 Pfefferer PINK Schreckbichl Südtirol Italien

12,90 EUR

Achtung: Aus betrieblichen Gründen werden Ihre Bestellungen erst ab dem 14.07.2022 für den Versand vorbereitet.
Vielen Dank.

Achten Sie bitte auf unsere Champagner-Angebote

Schreckbichl-Kellerei
Jahrgang: 2019
Enthält: Sulfite
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ab dem 14.07.2022
 
Inhalt: 0,75 Ltr.
17,20 EUR pro Ltr.
 
Art.Nr.: 3801 1014
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 12
  • x
Bechreibung

Lebensfreude „Pfefferer“ in Rosé.

Ein frischer Wein mit einem ansprechenden, aromatischen Duft und einem leuchtenden Rosé-Ton. Klare Aromen von roten Beeren wie der Erdbeere und zarte Pfirsich- und Würznoten, angenehme Frische gefolgt von einem anregenden Säurespiel sind typisch für diesen gaumenschmeichelnden Wein.


Ausgewählte Rebsorten, die das Anbaugebiet am besten widerspiegeln.

 

Produktdetails
Land
Italien
Region
Südtirol
Hersteller/Winzer
Schreckbichl-Kellerei
Jahrgang
2019
Verschluß
Korken
Typ
Rosé , trocken
Aromen
Erdbeere, Pfirsich, Würznoten
Trinktemperatur
8-10°C
Alkoholgehalt
12,5%vol
Säuregehalt
6,3 g/l
Charakter
frisch-fruchtig, gute Säure
Enthält
Sulfite
Aromen / Reben

Schreckbichl-Kellerei

Im Jahr 1960 haben sich 28 Weinbauern aus Schreckbichl, Girlan und Frangart zusammen geschlossen, um die Kellerei Schreckbichl zu gründen. Da sich immer mehr Höfe in- und außerhalb von Girlan der Kellerei anschlossen, bewirtschaften heute ca. 300 leidenschaftliche Weinbauern über 300 Hektar der besten Weinberglagen der Gegend. Insgesamt 12 Sorten sind im Anbau. Der heutige Geschäftsführer Luis Raifer seit 1960 Pionier und Schrittmacher der Kellerei Schreckbichl-Colterenzio- möchte den Blick auf das Besondere, Typische, Eigenwillige der Schreckbichler Weine aus Südtirol lenken. Frei nach dem Motto zurück zu den Wurzeln verweist er auf die Orginalität der Südtiroler Weine von Schreckbichl- Colterenzio. Unterstützt wird er dabei von seinem Sohn Wolfgang, der bis 2005 als verantwortlicher Önologe die Weinbereitung und Weinpflege inne hatte und heute für den Verkauf zuständig ist. Sein Nachfolger im Keller, Martin Lemayr, und erselbst stellen interessante Weine von höchster Qualität her. So wie die Spitzengewächse aus dem Privatgut Lafòa, die auf einem Bergrücken zwischen Girlan und Schreckbichl. In der Kellerei Schreckbichl-Colterenzio ist man überzeugt, dass Wein als Kulturgut geschützt werden muss und mit Freude und Genuss getrunken werden sollte.
  • 12,90 EUR
  • inkl. 19 % MwSt. , zzgl. Versandkosten
  • Inhalt: 0,75 Ltr., 17,20 EUR pro Ltr.
  • in den Warenkorb